Luchterhand leitet Coup gegen Ippensen ein

Unsere 2. Herren durfte gestern den SV Ippensen in heimischer Halle begrüßen. Gegen den Absteiger aus der Bezirksklasse wurde es von Anfang an ein rassiges Duell zweier Gegner auf Augenhöhe. Verloren unsere Jungs am Mittwoch noch verdient mit 3:9 gegen Bötersen, so konnte man sich gegen Ippensen deutlich steigern und einen unerwarteten aber am Ende mehr als verdienten 7:5 Erfolg verbuchen.

Auch dieses Mal mussten wir leider auf unseren Kapitän Benjamin Rösler verzichten. Dieser wurde von Nadine Raatz aus der “Dritten” ersetzt. Nadine konnte in ihrem letzten Einzel dann sogar den entscheidenen Punkt zum 7:5 Endstand beisteuern und war neben Joachim Luchterhand, der im oberen Paarkreuz sogar beide Einzel gewinnen konnte, die Machtwinnerin.

Starkes Comeback im zweiten Saisonspiel von Sascha Denell

Insgesamt bot unser Team aber auch ohne Kapitän Benjamin eine durch die gesamte Mannschaft hinweg prima Leisung an. So konnte der lange verletzte Sascha Denell etwa gegen einen starken Uwe Lühmann im oberen Paarkreuz in einem starken Spiel mit 14:16, 11:5, 11:7, 8:11 und 12:10 zeigen, dass er auch während seiner Pause nichts verlernt hatte.

Fairerweise muss gesagt werden, dass auch Ippensen mit Ersatz antrat. Dies jedoch soll in keinster Weise die ansprechende Leistung unseres Kreisligateams schmälern, das sich die zwei Punkte wacker erkämpft hat. Wer weiß, wie viel dieser Sieg am Ende einer noch sehr ungewissen Saison noch wert sein wird?

Nur die SGW!