Zwei Siege in zwei Tagen

Unsere 1. Herren starte vorgestern und gestern mit ihren ersten beiden Spielen in die Rückrunde der Bezirksklasse. Dabei hieß der Gegner am Freitag Reeßum und gestern Waffensen. Beides waren Auswärtsspiele für unsere Jungs und beide Gegner mussten geschlagen werden, wenn man den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht verlieren wollte.

Gegen Reeßum traten wir noch mit voller Truppe an, wobei Julian nun schön länger muskuläre Probleme im Bein plagen. Er stellte sich jedoch auf und war auch ein entscheidener Faktor im wichtigen Auftaktspiel. Mit Julian im Team musste niemand als Ersatz einspringen und wir konnten in gewohnter Aufstellung spielen. Das 9:5 am Ende war dann zwar der verdiente aber dennoch recht enge Sieg.

Am nächsten Tag ging es nach Waffensen zum Tabellendrittletzten. Hier war ein Sieg Pflicht, dieses Mal ohne unsere Nummer 1. Aus unserer zweiten Mannschaft rückte Joachim ins Team. Als Außenseiter schlug sich Waffensen aber dennoch achtbar und rang unserer Mannschaft vier Punkte ab. Den Sack zu zum 9:4 machte am Ende Philipp, der in einem engen Fünfsatzmatch den Ex-Wiedauer Tassilo Turner bezwang.

Die nächste Aufgabe für unser Team besteht dann am kommenden Freitag darin, auswärts der Auswahl von Ippensen die Stirn zu bieten. Auch hier muss eine konzentrierte Leistung her, um einen weiteren Sieg einfahren zu können.

Nur die SGW!