Wiedauer Generationswechsel

Jahreshauptversammlung mit Abteilungsleiterneuwahl!

Die wichtigste Erkenntnis unserer Jahreshauptversammlung vom letzten Montag dürfte sein, dass unser langjähriger Abteilungsleiter Wolfgang Kipke in der kommenden Saison sein Amt an Philipp Tettmann abgibt. Wolfgang tut dies aus persönlichen Gründen, möchte aber den Posten des Jugendwarts weiterführen, den bisher Christoph Backhaus innehatte, der ja bekanntermaßen nach Kirchwalsede gewechselt ist.

So wird es nun an Wiedaus Spitze ein neues Gesicht geben. Philipp, der bisher Sportwart bei uns war, bedankte sich am Ende der Versammlung für das in ihn gesetzte Vertrauen und beteuerte, mit bestem Wissen und Gewissen dieses Amt fortführen zu wollen. Das Wohl der SG Wiedau liege ihm sehr am Herzen und er fühle sich verpflichtet, seinen Beitrag dafür zu leisten. Ein großer Dank ging schließlich an Wolfgang, der sich stets mit ganzem Herzen in unserer Tischtennisabteilung engagiert hat und dies auch weiterhin im Rahmen der Jugendarbeit tun möchte.

Marco Jahn wird unterdessen das Amt des Kassenwartes weiter ausführen.

So sind alle notwendigen Posten für die nächste Spielzeit besetzt. Die Crew ist vollständig, das Schiff seetüchtig! Anker lichten und in See stechen! Die SG Wiedau nimmt Fahrt auf! THE SHOW MUST GO ON!

1 Kommentar zu Wiedauer Generationswechsel

  1. Glückwunsch Philipp,
    das hätte schon vor einem Jahr passieren müssen. Ich wünsche euch für die neue Saison immer alle Neune (Punkte) mit den drei Rotenburgern habt ihr euch gut verstärkt und werdet in der BL gut mitspielen. Auch das Sabine wieder bei euch ist,
    ist auch gut. Warum Christoph gegangen ist versteh ich immer noch nicht, aber egal ihr werdet auch ohne ihn eine gute saison spielen.
    sportliche grüße von der Porta Westfalica von Hans

Kommentare sind deaktiviert.