Unterstedt hatte um 21:00 Uhr schon fertig

Mit 9:0 fertigte der Tabellenführer Wiedau II die Unterstedter in der 4. Herren Kreisklasse Süd ab.

Mit solch einer klaren Niederlage nach Hause geschickt zu werden, und dann schon nach einer Stunde, das schmeckte den Unterstedtern gar nicht. Weil an drei Tischen gespielt wurde und die Wiedauer nicht einen einzigen Sieg für die Gäste zuließen, war nach einer Stunde schon alles vorbei. Trotz der klaren Niederlage ließen sich die Rotenburger Vorstädter zu einem kleinen Umtrunk in das Sporthaus einladen und schworen sich, es Rückspiel in Unterstedt besser zu machen.

Den Wiedauern ist die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr erwarten sie den Tabellenletzten Westerholz und wollen natürlich ungeschlagen in die Winterpause gehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*